Die Fotografin

“Fotografiert mit Herz!”

Es gibt Momente im Leben, die sind es Wert für die Ewigkeit konserviert zu werden. Momente voller Glück, Freude, Hingabe, Gefühl und Liebe. Auf die Frage, was ich besonders an meinem Job mag, kann ich nur sagen: bei all den kostbaren Glücksmomenten dabei zu sein! Am allerliebsten ungestellt, echt und gefühlvoll – so wie es das Leben ist.

Schon als Kind hatte ich das Auge für die kleinen Details und so wurde jeder noch so kleine Käfer gerettet. In meiner Jugend entwickelte ich ein fotografisches Gedächtnis und über die Zeit hinweg lebte ich mein eigenes Leben in Fotos. Noch mit Analogkamera und Film konservierte ich die ersten Momente. Die Leidenschaft für die Fotografie war gefühlt schon immer da und auch wenn ich anstatt eines Fotografiestudiums das BWL Studium wählte, so war ich nach wenigen Jahren im Marketingjob schnell wieder bei der Fotografie angelangt.

Seit 2015 lebe ich nun meinen Traum als selbstständige Fotografin auf der Insel Usedom mit dem Schwerpunkt: Hochzeitsfotografie. Hier verbinden sich die Glücksmomente mit den kleinen liebevollen Details und ich kann mein Können komplett ausschöpfen. Das Spiel zwischen Licht, Schatten, Emotionen, Wind und dem richtigen Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken, fesseln mich immer wieder aufs Neue, auch nach all den Jahren.

Du willst ein paar Details, über welche wir beim Shooting plaudern können?

Hier ein paar Fakten, die vielleicht so nicht jeder weiß und/oder vermutet.

  1. Ich mag keinen Pudding, Milchreis, Marzipan und Nougat. Puh, all die Dinge finde ich ganz gruselig, stehe damit aber meist allein auf weiter Flur.
  2. 2008 und 2019 bin ich den spanischen Jakobsweg gelaufen. Eine unbeschreiblich tolle Erfahrung, welche ich nicht missen möchte.
  3. Aktuell mache ich meinen SKS Bootsschein. Die Theorie habe ich bereits gemeistert und jetzt sammele ich fleißig Seemeilen, um auch den praktischen Teil beenden zu können.
  4. Ich bin lizenzierte Fitnesstrainerin. Während Corona habe ich eine Zusatzausbildung gemacht. Stillstand ist nichts für mich und ich bilde mich unwahrscheinlich gerne fort, auch in ganz fremden Bereichen.
  5. Bisher habe ich mehrere Unternehmen und Netzwerke gegründet. Ich liebe die Gründerszene und den Spirit bei einem Start-up.
  6. Von 2015 bis 2019 habe ich für meine Bräute auch das Make up gemacht. Hier hatte ich eine Zusatzausbildung als Visagistin gemacht. Manchmal fehlt mir das Schminken total, aber zeitlich und wirtschaftlich ist es leider nicht mehr drin.
  7. Ich bin eine absolute Leseratte. Pro Monat lese ich mindestens 4 Bücher. Dies aber auch nur weil ich kein TV schaue und nicht mal mehr Netflix habe.
  8. Mein größter Wunsch ist eine mehrjährige Weltreise. Deshalb mache ich auch gerade alle Bootsführerscheine.
  9. Wenn es eine Sache gibt die mich nervt, dann sind es die 15 Anrufe in der Woche mit der Nachfrage für Passfotos, obwohl überall steht, dass ich diese nicht mache 😉
  10. Ich kann mir nicht vorstellen ewig als Fotografin tätig zu sein. Mir ist es wichtig, Spaß daran zu haben, deshalb verkleinere ich mich aktuell auch wieder, um einfach wieder mehr Freude an der Fotografie zu haben und vor allem auch mehr Zeit für meine Familie, meinen Freund und für mich zu haben.

Vor einigen Jahren durfte ich auch mit Galileo zusammen drehen. Hier können Sie mich live und in Farbe sehen.

Bildschirmfoto 2018-11-22 um 12.19.56

TV Dreh mit Galileo